Diskretes Deutschland

Die neue DISKRETES DEUTSCHLAND ist da.

 

dd-05-16Wer in Berlin Informationen über Bordelle, Nachtclubs oder Privatmodelle sucht, geht auf BERLINintim.de

Im Oktober 2009 erreichte BERLINintim erstmals auch im Printformat den interessierten Leser: Die Zeitung mit den erotischen Inhalten gab es alle zwei Monate frisch am Zeitungskiosk und im Sexshop. Waren die Themen, über die wir berichtet haben, zunächst vor allem auf Berlin und Brandenburg konzentriert, behandelten diese immer mehr Geschichten aus ganz Deutschland. Als wir im Dezember 2013 mit der Zeitung den nächsten Schritt wagten und deutschlandweit erschienen, änderte sich auch der Name der Publikation in Diskretes Deutschland. Seitdem erscheint Diskretes Deutschland weiterhin alle 2 Monate am Kiosk und in ausgewählten Sexshops deutschlandweit.

Gern schicken wir Ihnen Diskretes Deutschland auch nach Hause (Jahresabo kostet 25 Euro inkl. Versand / Keine automatische Verlängerung!). Schreiben Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an abo@diskretes-deutschland.de

Eine Auswahl unserer Artikel finden Sie hier.

Die neue Ausgabe (05/16) des erotischen Stadtführers gibt es seit dem 12.10.2016 im Handel (Kiosk & Sexshops) und kostenlos in ausgewählten Berliner Clubs.

Diesmal lesen Sie unter anderem über…

  • Interview: Sven Hurum, der Mann hinter der Venus
  • Event: Venus 2016
  • Intimes Interview: Veronica: Warum S/M das Switchen nötig hat…
  • BERLIN & Co.: 1. Werkschau „Aktfotografie“
  • Company: John Stagliano & Evil Angel
  • Adult Films: Erotikfilm Rezensionen
  • BDSM: Zwischen Theresa Berkley und moderner Forschung
  • Backstage: Ossiporn goes Magmafilm
  • Bericht: Virtual Reality
  • Girls: Aktschau 2016
  • Kolumne von Jason Steel
  • und vieles, vieles mehr…

Und natürlich wie immer dabei:
Die besten und heißesten Adressen Deutschlands!

Alte und aktuelle Ausgaben von BIZ und Diskretes Deutschland könnt Ihr auch online bestellen. Hierzu einfach eine Mail mit Eurer Wunsch-Bestellung an web@diskretes-deutschland.de