Erotikmesse feiert 20-jähriges Jubiläum

Berlin ganz im Zeichen der Erotikmesse

Vom 13. bis 16. Oktober 2016 stand Berlin zum 20. Mal ganz im Zeichen von Leidenschaft, Lust und Erotik. In den Messehallen unter dem Funkturm gab es bereits zum Auftakt am Donnerstag viele Überraschungen für die Besucher, so eröffneten beispielsweise gleich vier Künstlerinnen die diesjährige Erotikmesse: VENUS-Markenzeichen Micaela Schäfer,  Entertainerin Mia Julia Brückner, Pornoqueen Lexy Roxx sowie Playmate und Sängerin Sarah Joelle Jahnel. Weiterhin gab es zahlreiche unterhaltsame und prickelnde Shows, unzählige Neuheiten sowie viele Stars und Sternchen zum Anfassen. Über 28.000 Besucher, Einkäufer und Fachbesucher aus der ganzen Welt kamen zur 20. Ausgabe der größten Erotik- und Lifestylemesse Europas.

Erotikmesse Venus 2016

Viele Zuschauer auf der Venus 2016

Die schönste Nebensache der Welt…

Vier Tage und drei Nächte lang feierten Stars und Promis mit ihren Fans die schönste Nebensache der Welt. Nach einem ausgiebigen Party-Wochenende blicken alle auf eine erfolgreiche Messe zurück. VENUS-Liebhaber kamen in Sachen Lust und Erotik bei über 250 Ausstellern aus 40 Ländern voll auf ihre Kosten. So zum Beispiel am Stand von Mystim und Fun Factory, dort experimentierten Besucher mit den neuesten Toys. Bei Beate Uhse informierten sich Besucher ebenfalls über die heißesten Trends im Bereich Dessous.
Am Stand von Reality Lovers zeigte sich die gelungene Kombination von High-Tech mit scharfer Erotik, davon konnten sich Besucher folglich auch selbst überzeugen: Mit einer VR-Brille fanden sich Nutzer mitten in einem Erotikfilm wieder. Daneben gab es zahlreiche weitere Attraktionen, einer der Höhepunkte war auch in diesem Jahr der VENUS StarWalk. Dort konnten Fans ihre Idole persönlich kennenlernen, machten Fotos und sicherten sich Autogramme. An die 1.000 Shows sorgten dagegen für Action.

Erotikmesse Venus 2016, Diskretes Deutschland

Am Diskretes Deutschland Stand auf der Venus 2016 wartete eine heiße Lady

Führungen für Sehbehinderte

Zum ersten Mal in der Geschichte der Erotikmesse gab es auch Führungen für Sehbehinderte und blinde Menschen. Für sie bot die VENUS in Kooperation mit dem ABSV – Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin – zum 20-jährigen Jubiläum zwei Sonderführungen an, in denen Teilnehmer die verschiedenen Facetten von Erotik erleben konnten. Weiterhin sendete Visit-X einen dauerhaften und frei empfangbaren Livestream von der VENUS, mit XX Stunden TV-Material. Natürlich gab es am gesamten Messewochenende nebenher wieder zahlreiche Partys und Festivitäten. Gleich am Messedonnerstag wurden die legendären VENUS Awards verliehen. Stars wie Natalie Hot, Anike Ekina und Jason Steel erhielten schließlich die begehrte VENUS-Auszeichnung. Moderiert wurde die Verleihung von Niels Ruf, der bereits im Vorfeld der Messe für Gesprächsstoff sorgte.

Nach der VENUS ist vor der VENUS! Auch im nächsten Jahr wird die größte Erotik- und Lifestylemesse Europas vom 12. bis zum 15. Oktober 2017 erneut mit zahlreichen Ausstellern, Neuigkeiten, Stars und Sternchen der Branche stattfinden. Die Besucher dürfen sich dementsprechend jetzt schon auf jede Menge Highlights und Attraktionen freuen.

Erotikmesse Venus 2016, Jason Steel

Schreibe einen Kommentar