Alleinstehende Frauen daten deutlich seltener Single-Väter als umgekehrt

Haben mehr Verabredungen...

Haben mehr Verabredungen…

Alleinstehende Frauen haben viele Verabredungen und Dates, trotz Alltagsbewältigung und 19 Prozent der Singlefrauen sogar trotz Stress als alleinerziehender Elternteil. Einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts TNS Sofres zufolge sind 19 Prozent der deutschen Single-Damen alleinerziehend.
Doch nur 14 Prozent verzichten wegen der Kinder auf ein Date. Während 50 Prozent der Befragten Kinder in einem Alter haben, in dem sie durchaus allein bleiben können, bitten 36 Prozent in der Bekanntschaft jemanden, auf ihre Kinder zu achten (36 Prozent). Das Überrschandste Ergebnis der Umfrage im Auftrag des Dating-Portals neu.de war jedoch, dass Frauen sich viel seltener mit einem Single-Vater zu verabreden als umgekehrt.
Das Meinungsforschungsinstituts TNS Sofres hatte für neu.de 10.561 europäische Singles im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt.
43 Prozent aller Männer würden sich gern mit Single-Mütter verabreden. Umgekehrt würden nur 38 Prozent der Frauen sich auf ein Date mit einem alleinerziehenden Vater treffen wollen.

Schreibe einen Kommentar