Auferstehung

Auferstehung

Auferstehung

Leo N. Tolstoi „Auferstehung“
Kindle eBook (Band 2)
S. 51
„Vor allem aber wunderte er sich, dass Katuscha sich ihres Standes als Prostituierte nicht nur nicht schämte, sondern darüber sogar glücklich und fast stolz war, während sie sich ihres Standes als Gefangene sehr schämte.
Das war aber im Grunde gar nicht so verwunderlich. Wir alle müssen, um wirken zu können, unsere Art der Betätigung als bedeutend und schön betrachte; daher kommt es, dass jedes menschliche Wesen, seine Stellung mag sein, welche sie wollen, sich vom Leben eine Auffassung zurechtmacht, in der ihm seine besondere Betätigungsart als richtig und schön erscheint.
Man redet sich gern ein, der Mörder, der Verräter, der Dieb, die Dirne erröten über ihr Handwerk oder halten es doch wenigstens für schlecht. In Wahrheit geschieht nichts dergleichen.“

Schreibe einen Kommentar