Beate Uhse Erotik-Museum zieht um

Nach fast 20 Jahren am Bahnhof Zoo muss das Erotik-Museum von Beate Uhse umziehen. Freiwillig wechseln das Museum und der daran angebundene Sex-Shop ihren Standort nicht, aber ein US-Investor, der das Gebäude gekauft hat, plant dort weniger „schmuddelige Bewohner“.
Vor kurzem wurde bekannt, dass das Museum eine neue Bleibe gefunden hat: Erotik-Liebhaber und Touristen sollen schon im Winter an der Tauentzienstraße 4 schräg gegenüber dem KaDeWe die neuen Räumlichkeiten besuchen dürfen.

Schreibe einen Kommentar