„Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ – Der Adult Movie Schocker des Jahres mit Bonnie Rotten!

Bonnie Rotten

   Bonnie Rotten

„Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ von Smash Pictures verspricht schon jetzt, einer der kommenden Adult Movie Hits des Jahres zu werden. Dafür sprechen gleich mehrere Gründe und einer der aufregendsten davon ist sicherlich Bonnie Rotten. Die aufstrebende US-amerikanische Darstellerin, die von Szene-Kennern bereits als mögliche neue Jenna Jameson gehandelt wird, ist in „Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ nämlich erstmalig in einer Hauptrolle zu sehen.

Ihr zur Seite stehen, neben gestandenen Adult Veteranen wie Mark Wood und John Strong, die nicht weniger aufregenden Darstellerinnen Nikki Hearts, Annie Cruz, Phoenix Askani & Asphyxia Noir. Als weiteren Grund ist an nächster Stelle auch der Film mit seiner knallharte Story zu nennen, die nach langer Zeit das Horror- und Erotik-Genre wieder in rasanter Weise vereint. Somit ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich „Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ im Ranking der Vorbestellung des US-Handels unter die Top 5 Titel USA katapultierte.

In „Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ spielt Bonnie Rotten eine Kopfgeldjägerin, die zu den letzten Überlebenden der Zombie Apocalypse zählt. Ausgelöst wurde diese durch die Einnahme einer neuen Pille gegen Fettleibigkeit, die jedoch dazu führte, dass sich die Patienten in verrückte und unkontrollierbare, fleischfressende Zombies verwandeln. Nach einigen Jahren existieren nur noch wenige gesunde Männer und noch weniger, die zeugungsfähig sind.
Daher wird Bonnie Rotten von dem verrückten Wissenschaftler Dr.Life angeheuert, um diese Männer ausfindig zu machen und ihren Samen um jeden Preis einzusammeln. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, ob sie es schafft, jeden noch verbliebenen Samentropfen zu bekommen, bevor er geschluckt wird. Und wird sie es schaffen, sich lebendig durch die Zombie-Horden zurückzukämpfen oder wird sie ihnen auch zum Opfer fallen? Doch egal, wie „Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ nach 128 Minuten enden wird, steht Bonnie Rottens Körper auf jeden Fall auf dem Menüplan der Zombies, der Überlebenden und der Zuschauer!

„Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ ist die vierte Regie-Arbeit von Tommy Pistol, der sich bisher schon als Darsteller einen Namen gemacht hat. Neben Auftritten in mehr als 170 Hardcore-Filmen spielte Pistol unter dem Namen Aramis Sartorio auch in diversen Mainstream-Filmen, wie unter anderem „Punk Rock Holocaust“, „Deader Country“, „Frankie in Blunderland“, „Silent Night, Zombie Night“ und „Breath of Hate“ mit. Dadurch bestens vorbereitet erweist sich auch „Beyond Fucked: A Zombie Odyssey“ als gelungene XXX-Produktion, die nicht nur in den Hardcore-Szenen mit den bestens besetzten tätowierten Girls glänzt. Denn gleichermaßen überzeugt auch der Spielfilm-Part mit seiner abenteuerlichen Geschichte, guten Horror- und Spezial-Effekten und einer visuell rundherum ansprechenden Inszenierung. Man darf also zu Recht und in vielerlei Hinsicht gespannt sein!

Windows Trailer
Quicktime Trailer
Free Ipad/Iphone Trailer

Schreibe einen Kommentar