Das schockierende Leben hinter Amateur-Pornos

Amateur-Pornos zur besten Sendezeit? Ja, das geht… „Hot Girls Wanted“ heißt die neue Serie auf Netflix, die derzeit in aller Munde ist. Als Dokumentation lässt sie den Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen der Amateurpornos werfen und macht deutlich, dass das Geschäft mit diesen nicht wirklich seriös ist.

Amateur-Pornos; Hinter den Kulissen

Amateur-Pornos: Mehr Schmutz als Schein…

Mehr Schmutz als Schein zeigt die Dokumentation, deren Trailer auf YouTube zu sehen ist, und lässt viele der betroffenen „Porno-Sternchen“ zu Wort kommen. Und was diese sagen, lässt niemanden kalt. Die Entwicklung vom „Mädchen von nebenan“ zu Hardcore-Pornodarstellerin kommt in dieser Doku nicht gut weg. Zahlreiche Themen wie Gewalt in Pornos und die (scheinbare) Minderjährigkeit wird ebenso gezeigt und angesprochen wie auch die Motivation der jungen Damen, überhaupt in solchen Filmen mitzuwirken.
Die Dokumentation wurde das erste Mal auf dem berühmten Sundance Festival gezeigt und kommt nun ins Fernsehen. In Deutschland kann sie beim kostenpflichtigen Streaming-Giganten Netflix angeschaut werden.

Schreibe einen Kommentar