„Deep Throat“-Pornodarsteller Harry Reems verstorben

Harry Reems

                         Harry Reems

Der legendäre Pornostar Harry Reems ist im Alter von 65 Jahren dem Bauchspeicheldrüsenkrebs erlegen. Laut spiegelonline.de ließ dies die Krankenhaussprecherin in Salt Lake City verlautbaren. „Deep Throat“, einer der Erotikfilm-Meilensteile der 70iger Jahre, kam 1972 auf den Markt und schrieb als Kassenschlager (600 Millionen US-Dollar Umsatz) Sexfilm-Geschichte. Angeblich soll die Mafia Geldgeber für den 62-minütigen Film mit dem Kult-Plakat gewesen sein. „Deep Throat“ wurde in nur sechs Tagen mit dem Budget von 25.000 Dollar in Florida gedreht. Linda Lovelace, damals noch unbekannt, spielte die weibliche Hauptrolle. Reems, bürgerlich Herbert Streicher, erhielt nach der Veröffentlichung des Filmes zahlreiche Anzeigen und kam sogar ins Gefängnis. Nach großer Mediendebatte wurde das Urteil jedoch kurz darauf wieder aufgehoben. Noch bis Mitte der Achtziger spielte der Erotikdarsteller in über 100 Produktionen mit, bis er sich ins Privatleben zurückzog.

Schreibe einen Kommentar