Der Augensammler

Der Augensammler

Der Augensammler

Sebastian Fitzek „Der Augensammler“
Verlag: Knaur / 2010 / eBook
S. 87 (von 590)
„Als er sie einmal zu oft geschlagen und dabei als Hure bezeichnet hatte, beschloss sie, seinen Beschimpfungen endlich zu entsprechen. Sie besuchte zum ersten Mal das »Triebhaus«.“

S. 395 (von 590)
„Scholle hatte wieder einmal Liebe mit Mitleid verwechselt, eine direkte Nebenwirkung seines ausgeprägten Helfersyndroms. Er bezahlte die Ablöse aus dem Bordell, kleidete sie neu ein, zeigte ihr den Teil der Welt, den man mit seinem Einkommen bereisen konnte, und hoffte, sie von den Drogen wegzubekommen, wenn er sie heiratete und mit ihr raus aufs Brandenburgische Land zog. Seine Therapieversuche waren mit dem Tag beendet, an dem er Natascha mit einem privaten Freier aus alten Tagen im Ehebett erwischte.“

Schreibe einen Kommentar