Der PENIS-KALENDER *immerwährend* ist auf dem Markt

Kuhschwanz… oder doch der Kuh-Schwanz?

Jedes einzelne Kalenderblatt ist mit einem Wortwitz im naiv-kindlichen Grafikstil bestückt. Die optischen Darstellungen zeigen z.B. den SchwanZ, Cock Ness oder
den alten Sack. Beim genaueren hinsehen entdeckt man auf manchen Karikaturen
noch weitere kleinere Details wie im Monat Juli (Dick Ben) „Yellow Submarine“

Der Kalender soll nicht nur als Vermerk für Geburtstag und Jahrestag sein, sondern
auch eine Anregung der Lachmuskeln. Als Inspiration gab der Film „SUPERBAD“
eine gute Vorlage. Jonah Hill spielt dort einen Teenager der in seiner Kindheit auf
alles was er nur vor sich liegen hatte einen Penis malte. Warum dann nicht auch als
Wortspiel in einem Kalender?!
Das Pendant der BUSEN-KALENDER geht schon in die erste Phase… 😉
Erwerbbar ist der Kalender bisher über DaWanda und xhochdrei.com, sowie bei
Familie von Quast in Hamburg, Other Nature Sexladen und Freak Butik in Berlin und
FLAIR Tisch- und Wohnkultur in Merzig.

Für Einzel- und Großhändler wird der Kalender dieses Jahr auf den Messen VIVANTI in Düsseldorf, TENDENCE in Frankfurt und EARLY BIRD in Hamburg zur schau stehen.

 

Schreibe einen Kommentar