Pornostars C

Cassy-Chaos

Pornostars C, Cassy Chaos

Cassy-Chaos

1. Wie bist du in die Erotik-Branche „hineingeraten“?
Durch das Interesse und den Spaß am Swingen haben ich und mein Freund uns 2009 auf einem Swinger-Portal angemeldet. Daraus hat sich das Interesse am Pornos drehen entwickelt. Über diesen Weg haben wir innerhalb kürzester Zeit eine Amateurin kennen gelernt und waren schon bald intensiv mit dem drehen beschäftigt.

2. Was gefällt dir besonders daran?
Das besondere an diesem Job/Hobby ist, dass ich die Möglichkeit bekomme, mich erotisch darzustellen. Und nicht nur das. Ganz besonders interessant finde ich das positive Feedback, die Ideen, aber auch Kritik an meinen Filmen. So kann ich mich mit jedem neuen Video nur verbessern und neue Sachen ausprobieren.

3. Was sind deine sexuellen Vorlieben und warum?
Meine Vorlieben sind insbesondere der Spaß am Sex in sämtlichen Stellungen und Positionen. Ich mag es sehr mit Frauen Spaß zu haben. Ich stehe total auf sexy Outfits, welche mich von allen abheben. Mein Name Cassy-Chaos steht unter anderem auch dafür, dass ich mich nicht festlegen kann und vieles miteinander kombiniere. Egal ob es Klamotten sind oder Dreharbeiten. Was mich auch unwahrscheinlich geil macht sind Rollenspiele wie z.B. Cuckold oder Wifesharing. Das gibt mir den besonderen Kick beim Sex. Ach ja, meine Lieblingsstellung ist nach wie vor Doggystyle 😉

4. Wo kann man(n) dich bewundern?
Wer auf der Suche nach meinen Profilen ist, wird schnell fündig. Aber auch eine eigene Seite habe ich, auf der immer alle aktuellen Videos, DVDs und Bilder zu finden sind. Und wer davon nicht genug bekommt kann sich mit mir in der Livecam vergnügen.
www.cassy-chaos.eu

 

CurlyAnn

Körpergröße:         160 cm
Gewicht:                 52 kg
Haare:                     Lang, blond
Augenfarbe:            grün-blau-grau
Maße:                      91-67-91
BH-Größe:               75 C
Konfektionsgröße:   36/38
Schuhgröße:            36

Pornostars C, Curly Ann, deutsche Erotik Darstellerin

Curly Ann

1. Wie bist du in die Erotik-Branche „hineingeraten“?  
Im Januar 2011 war ich unterwegs in einem Club und wurde durch Zufall angesprochen von einer Produktionsfirma, ob ich nicht mal Interesse habe in einem Pornofilm mitzumachen. Ich hatte das Vergnügen den Produzenten Harry S. Morgan von Videorama kennenzulernen, es war mir eine große Ehre, mit ihm drehen zu dürfen. Erst war ich skeptisch und wusste nicht genau, ob ich es machen soll. Ich hatte ja noch nie mit solchen Gedanken gespielt. Ich war immer schon sexuell aufgeschlossen und habe privat mit meinen Mann einiges erlebt in der Swingerszene.
Mein Mann und ich haben gemeinsam darüber gesprochen, ich habe den Schritt gewagt und bislang nicht bereut. Ich drehte das erste Mal für Videorama unter der Regie von Harry S. Morgan. „Exzesse beim Porno-Dreh“ mit Lena Nitro. In diesem Film drehte ich unter den Namen sweet-Curly. Ich war natürlich total aufgeregt und mir zitterten die Knie als es los ging. Durch die tollen Menschen, die dort am Set arbeiten, war das aber schnell verflogen und ich habe die Kamera irgendwann vergessen können. Es hat mir echt super gefallen. Somit fing alles bei mir an.

2. Was gefällt dir besonders daran?
Ich liebe es mit anderen Menschen zusammen zu arbeiten und Spaß zu haben bei dem was ich mache. Genau das hab ich in der Tätigkeit als Erotikmodel. Ob in meiner Cam von der ich aus von zu Hause sende oder bei Showauftritten und Filmdrehs. Es macht einfach Spaß immer wieder neue Menschen kennenzulernen und auch verschiedene Orte, wo man gebucht wird in Deutschland sowie auch Schweiz oder Österreich. Das Beste daran ist natürlich, dass ich meiner Lust freien Lauf lassen kann bei meiner Arbeit 😉
Natürlich find ich es total geil zu sehen, wenn ich den Männern richtig einheizen kann und sie vor Geilheit kaum still bleiben können.

3. Was sind deine sexuellen Vorlieben und warum?
Ich bin eigentlich sehr offen für vieles, das was ich nicht so mag sind Schmerzen, die man kaum aushalten kann, das ist nichts für mich. Probieren geht über studieren oder so ähnlich, daher hab ich schon viel ausprobiert und kann sagen, das für mich immer noch der ganz normale Sex das Geilste ist. Dennoch bevorzuge ich es richtig gut von hinten in Doggy rangenommen zu werden und auch die 69’er mag ich sehr gern. Manchmal darf es auch einfach mal eine Frau sein, mit der ich dann erotische nette Stunden verbringe. Ich schaue auch gern mal einen schönen Erotikfilm und verwöhn mich auch mal allein dabei ;-).

4. Wo kann man(n) dich bewundern?
Wenn ich nicht unterwegs bin für Clubs und Showauftritte habe, sende ich von meiner Cam von zu Hause aus auf verschiedenen Portalen, wie FunDorado und SaDorado oder meiner eigenen Cam. Natürlich gibt es auch einige Filme wo ich mitspiele von Produktionsfirmen wie z.B. Inflagranti, Magma, Orion, GGG, MMV und andere. Mittlerweile habe ich auch schon vier eigene Filme produziert, wo es von mir einiges verschiedenes zu sehen gibt. Auf meiner eigenen Seite www.curlyann.com kann man immer verfolgen wann und wo ich mich gerade aufhalte. Also ab und zu mal reinschauen und vielleicht trifft man sich ja mal 😉    /  www.curlyann.tv