Die Fährte

Die Fährte

Die Fährte

Jo Nesbo „Die Fährte“
Verlag: Ullstein /2009
S. 176 f.
„»Wir Xoraxaner wissen, was eine Abmachung ist«, sagte er.
»Ich schreibe hier nicht nur seinen Namen auf, sondern auch den Namen der Prostituierten, zu der er regelmäßig geht, und wen er kontaktiert hat, um das Knie eines jungen Mannes zu zertrümmer, der vor kurzem das Herz seiner Tochter gebrochen hat. Der Betreffende lehnte diesen Auftrag im Übrigen ab.«“

Schreibe einen Kommentar