Die Pornografin

Die Pornografin

Die Pornografin

Petra Joy „Die Pornografin“
Verlag: Heyne / 2012 / eBook
S. 193 (von 385)
„Ich glaube, dass manche Regisseure und Produzenten annehmen, mit Pornostars könnte man alles machen, weil diese für den Sex bezahlt werden. Zu glauben, sie müssten alles hinnehmen, ist genauso absurd wie die Meinung, eine Prostituierte könnte nicht vergewaltigt werden. Jeder Mensch hat Grenzen, und diese dürfen nicht verletzt werden.“

Schreibe einen Kommentar