Erotik-Bestseller „Schoßgebete“ von Charlotte Roche wird verfilmt

Schoßgebete, Copyright: Piper Verlag

Nun ist es raus: Der erfolgreiche Sex-Roman „Schoßgebete“ kommt ins Kino! Regisseur wird dabei Sönke Wortmann sein, die Produktion übernimmt Constantin Film und der Startschuss fällt am 3. Oktober 2013, berichtet der Fokus. Es ist sogar schon bekannt, wer die Hauptrollen übernimmt. Während Lavinia Wilson die neurotische Protagonistin Elizabeth Kiehl mimen wird, ist Jürgen Köhler als geduldiger Ehemann Georg zu sehen. Die Therapeutin Dr. Drescher übernimmt Juliane Köhler. Als „extreme Produktion“ bezeichnete Oliver Berben, Geschäftsführer von Constantin Film, das Projerkt. Noch sei nicht klar, ob sich sich das Buch in Details an die pikante Vorlage halten würde. Nach „Feuchtgebiete“ war „Schoßgebete“ das zweite quasi tabulose Werk der Ex-Viva-Moderatorin Charlotte Roche. „Schoßgebete“ beschreibt drei Tage der Mutter Elizabeth zwischen Therapiebesuchen, Dreier im Puff und einer dunklen Vergangenheit und ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger weniger kontrovers – dafür kann sich der Ottonormalbürger besser mit dem Plot identifizieren.

Schreibe einen Kommentar