Erotische Erhebung…Teil 5

Internationale C-date-Studie: Casual Dating, Sex und Beziehungen: Mit dieser jährlich stattfindenden Studie wird im Kontext des mittlerweile bekannten Segments Casual Dating die Entwicklung der Gesellschaft weltweit verfolgt und wissenschaftlich dokumentiert. Dabei steht besonders die soziodemographische Entwicklung im Vordergrund. Die daraus entstehenden Trends werden beobachtet und identifiziert. Die C-date Studie wurde zum ersten Mal 2010 durchgeführt. In Deutschland im Frühjahr/Sommer 2012 (5‘670 Teilnehmer aus 11 Ländern) kam unter anderem folgendes Ergebniss heraus:

Solide, praktisch und gemütlich
460x300_sexy-obese-womanWelche sind die beliebtesten Plätze für Sextreffen? Wo haben die Deutschen am liebsten Sex? Gääähn, im Bett natürlich. Trotz Sand und irritierten Urlaubern gingen die zweitmeisten Stimmen hierzulande an den Strand. Besonders Frauen mögen das erotische Lustspiel am Meer. Und dennoch lieben sowohl Frauen als auch Männer den Sex an gewöhnlichen Orten. Am liebsten gehen die meisten Menschen ins Bett, um Sex zu haben. Platz drei ging an der Deutschen liebstes Kind: Das Auto ließ Plätze wie den Aufzug, den Arbeitsplatz  oder die Umkleidekabine deutlich hinter sich.

Auftraggeber der Studie: C-date spricht alle Menschen an, die mit Casual Dating ihre erotischen Fantasien ohne Verpflichtungen ausleben möchten. Im Jahr 2008 gegründet, betreibt C-date weltweit in 35 Ländern Internet-Portale. Als eine der größten Casual-Dating-Plattformen der Welt wird C-date demnächst die 10-Millionen-Mitglieder-Grenze erreichen. C-date richtet sich an Männer, Frauen und Paare, die auf unverbindliche Beziehungen nicht verzichten möchten. Mehr Informationen finden Sie unter www.c-date.de.

Schreibe einen Kommentar