Google gründet Jugendschutz-Center

Google Jugendschutz-Center

Suchmaschinen haben es im Bereich Jugendschutz nicht leicht. Immer wieder geraten sie aufgrund der ausgelieferten Suchergebnisse ins Kreuzfeuer und müssen sich rechtfertigen bzw. in einigen Ländern sogar Änderungen machen. Google wirkt dem nun mit einem neu gegründeten Jugendschutz-Center entgegen. Dort setzte man auf Aufklärung, stellt Tools für Eltern und Lehrer vor – und macht schlussendlich auch bei Institutionen wie der KJM und ähnlichem gut Wetter.
Neben dem Umgang mit Google Safe Search (auch auf Android Systemen) werden im neuen Jugendschutz-Center auch weitere Tipps zur Medienerziehung gegeben, die in Zusammenarbeit mit vielen Partnern entstanden sind. Google geht das Problem, für das sie immer wieder Kritik ernten, also direkt an und macht sozusagen aus der Not eine Tugend. Nicht unbedingt die schlechteste Vorgehensweise, oder?

Quelle: http://news.intermax-ag.com

Schreibe einen Kommentar