Gott schütze dieses Haus

Gott schütze dieses Haus

Gott schütze dieses Haus

Elizabeth George „Gott schütze dieses Haus“
Verlag: Goldmann / 1989
S. 159
„[…] Er sagte, man solle nicht dumm sein, die Leute nach dem Aussehen zu beurteilen, hinter einer Nutte könne sich ein Engel verbergen und hinter einem blonden Engel eine Hure.“

S. 194
„Als nächstes werden Sie wahrscheinlich fragen, wo ich mich in der fraglichen Nacht aufgehalten habe. Ich würde Ihnen liebend gern ein schönes Alibi präsentieren, Inspector. Mit der Dorfhure im Bett, wäre hübsch. Aber ich wusste leider nicht, dass unser gesegneter Bruder William an diesem Abend unter einem Beil sein Leben beschließen würde, darum saß ich nur hier und spielte Orgel. Ganz allein. […]“

Schreibe einen Kommentar