Mehr als ein Drittel der Deutschen ist sicher: Sex mit Fremden ist aufregender

Sex mit Fremden scheint für die Deutschen besonders prickelnd zu sein. Laut einer internationalen Studie der Casual Dating Plattform C‐date.de antworteten 40 Prozent der
Befragten auf die Frage „Halten Sie Sex mit Fremden für aufregender?“ mit „Ja“.
Die Deutschen liegen damit im weltweiten Vergleich auf Rang drei, gleich hinter Brasilien und den Niederlanden.

c-date-infografikDie Lust am erotischen Abenteuer mit Fremden macht Casual Dating immer attraktiver – der Gründer von C‐date.de Heinz Laumann bestätigt: „Sex mit Fremden ist genau die Grundaussage von Casual Dating. Auf C‐date.de finden die meisten unserer über 2 Million Mitglieder in Deutschland schnell und gezielt den perfekten Partner für bisher nicht erfüllte Fantasien und neue Abenteuer.“

Sex mit Fremden: Der Kick für mehr als die Hälfte der Männer – Frauen holen auf

Rund 53 Prozent der deutschen Männer erhoffen sich Sex und Erotik der Extraklasse von einem Liebesabenteuer ohne Verpflichtungen. Der beste Weg diskret nach unverbindlichen Abenteuern zu suchen, sind Dating Portale im Internet wie C‐date.de. Hier finden sich Menschen, die die gleichen Erwartungen und Vorlieben haben – und damit vor dem aufregenden Erotiktreffen schon auf einer Wellenlänge sind.
Die internationale Studie mit über 8.000 Teilnehmern zeigt auch, dass Frauen immer selbstbewusster ihre erotischen Fantasien ausleben. Rund ein Drittel der Frauen erwarten den besonderen Erotik‐Kick beim Abenteuer mit einem Unbekannten.

Glaubst Du noch, oder liebst Du schon? 43 Prozent der streng religiösen sind aufgeschlossen

Darüber hinaus liefert die Studie von C‐date.de liefert darüber hinaus Fakten zur Wechselwirkung von religiöser Einstellung und der Sehnsucht nach Casual Sex – und auch da überraschen die Ergebnisse: Jeder zweite gläubige Mann und jede vierte gläubige Frau mit religiöser Überzeugung sind offen für Sex mit Fremden. Auch hier ist demnach eine Öffnung der Gesellschaft in Bezug auf ausgelebte nicht‐institutionalisierte Sexualität erkennbar.

Schreibe einen Kommentar