Neue RTL-Serie „7 Tage Sex“ gibt ausgebrannten Partnerschaften eine neue Chance

RTL präsentiert "7 Tage Sex"

RTL präsentiert „7 Tage Sex“

In einer Ehe geschieht es oft, dass das Liebesleben nach einer Weile einschläft. Statistiken haben belegt, dass nach ungefähr zehn Jahren Zusammensein 85 Prozent der Frauen und 79 Prozent der Männer keine Lust mehr an der Lust empfinden. Ein neues Fernseh-Konzept nimmt sich dieser Problematik an. Mithilfe von Sextherapeuten wollen acht Paare wieder neues Feuer in ihre Ehe bringen. Das Ziel: Jeden Tag Sex. Wenn sich das Paar noch liebt und der Wille nach Sex bei beiden vorhanden ist, mache dies sogar Sinn, sind sich die Psychologen einig. Ansonsten kann es jedoch zu einem „anstrengendem Ritual“ werden, weiß Diplom-Psychologe Roland Kopp-Wichmann. Doch kleinere Sex-Killer wie mangelnde Initiative oder Alltagssorgen kann man in den Griff bekommen. Hier will RTL dann auch Anregungen für andere Paare zeigen. Zum Beispiel seien Verabredungen zum Sex eine gute Möglichkeit, Vermeidungsverhalten zu umgehen. Dies steht auch hinter dem Konzept der Sendung. „Angenommen beide wollen wirklich miteinander sexuell in Kontakt kommen, dann hilft ein Coaching, damit die häufig lange währende ‚Trockenzeit‘ überwunden werden kann. Je länger diese nämlich dauert, desto fremder werden sich die Partner und sehen häufig keine Möglichkeit mehr, zueinander zu finden. Es wird meist sehr schnell klar, wenn ein Partner keine Ambitionen (mehr) hat und dann muss man auch über die Konsequenzen sprechen – nämlich die Trennung“, sagt Paartherapeutin Andrea Bräu der BILD.

Schreibe einen Kommentar