Neues Futter für Erotikliteratur-Süchtige: Katelyn Faiths „Gefährliche Verlockung“

Gefährliche VerlockungSie suchen mehr seitenweise prickelnde Erotik á la „Shade of Grey“? Die deutsche Autorin mit dem Katelyn Faith a.k.a. bürgerlich Alexandra Gentara durfte sich kürzlich über die Veröffentlichung ihres romantisch-erregenden Fortsetzungsromans „Gefährliche Verlockung“ beim Rowohlt-Verlag freuen, nachdem das Werk sich zuvor 80.000 Mal als E-Book verkauft hat. Damit war Gentara ein Platz in den Top 100 beschieden, berichtet die „WAZ“. Die Essener Betreiberin einer Erotik-Boutique möchte Paaren helfen, ihr Sexualleben zu verbessern. „Das Bewusstsein setzt sich immer mehr durch, dass sexuelle Vorlieben nicht schmutzig und schmierig, sondern schön und ästhetisch sein können“, sagt Gentara. Die ehemalige Germanistik-Studentin und Mutter machte mit Kurzgeschichten wie „Das erotische Sekretariat“ auf sich aufmerksam, durch die sich bald 20.000 Besucher klickten. In dem Buch geht es um Emma, die ein Schmuckstück ihrer Großmutter zurückersteigern will und dabei von einem gutaussehenden Unbekannten überboten wird. Sie ahnt nicht, dass sie den Mann aus früheren Jahren kennt…

Schreibe einen Kommentar