Projekt Wintermond

Projekt Wintermond

Projekt Wintermond

Glenn Meade „Projekt Wintermond“
Verlag: Bastei Lübbe / 2004
S. 16
„Nadia Fedow wollte Tamara ein besseres Leben ermöglichen. Das Mädchen sollte nicht so enden wie seine Mutter, die in einem Nachtclub arbeitete, der nichts anderes war als ein Bordell. Sie sollte nicht eines Tages für eine Hand voll Rubel von betrunkenen Männern brutal missbraucht werden. Sie sollte eine schöne Wohnung haben, ein sauberes Bett, heißes Wasser. Sie sollte in einer guten Wohngegen aufwachsen und nette Spielgefährten haben. Das war Nadias sehnlichster Wunsch.“

Schreibe einen Kommentar