Rapper Kenny Clutch wahrscheinlich von Zuhälter erschossen

Pistole©jedi-master - Fotolia.comDrei Tote, ein Maserati in Flammen – am Donnerstag, den 21.2.2013, hatten sich bei einem spektakulären Unfall infolge einer Schießerei auf dem Las Vegas Strip Szenen wie aus einem Film abgespielt. Jetzt ist der mutmaßliche Schütze gefasst worden.
Ein 26-jähriger Zuhälter sei nördlich von Los Angeles festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Der Mann soll den Rapper Kenny Clutch am Steuer seines Maserati erschossen haben.
Das Auto des Musikers rammte nach dessen Tod ein Taxi, das sofort in Flammen aufging. Der 62-jährige Fahrer sowie der Taxi-Insasse verstarben noch am Unfallort. Die Polizei informierte weiterhin, dass bei dem folgenschweren Anschlag auf dem berühmten Strip der Glücksspielmetropole mindestens fünf weitere Menschen verletzt wurden, weil vier weitere Autos in die Unfallstelle rasten. 15 Stunden musste die Straße wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden.
Laut Behördenangaben in North Hollywood konnten die Beamten den Verdächtigen problemlos festnehmen. Die spektakuläre Fahndung nach einem Mann, der auf Fotos im Internet mit Geldbündeln posierte, hatte auf allen lokalen Fernsehkanälen für Furore gesorgt.

Schreibe einen Kommentar