RealityLovers und AmazingContent starten exklusive Kooperation

Nach mehr als einjähriger und erfolgreicher Zusammenarbeit bauen RealityLovers, das Portal für Virtual-Reality Erotik, und AmazingContent, Produktionsfirma für Erotik-Filme, ihre Partnerschaft aus. Bis Ende des Jahres 2017 produziert AmazingContent alle VR-Inhalte exklusiv für RealityLovers. So sichert sich RealityLovers die Expertise des AmazingContent-Teams. Dieses Unternehmen genießt in der internationalen Erotik-Branche einen hervorragenden Ruf, und damit einen marktrelevanten Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Die gemeinsam produzierten Filme glänzen durch einen einzigartigen Look, die von Kritikern und Fans zu den besten der Welt gezählt werden.

RealityLovers plant neue Genres und mehr Kategorien

„Wir freuen uns auf die nächsten Monate, in denen wir unsere Inhalte qualitativ und quantitativ noch weiter ausbauen werden. Wir planen neue Genres und mehr Kategorien. Durch die noch engere Kooperation bin ich mir sicher, dass 2017 für beide Seiten erfolgsträchtig wird“, erklärt René Pour, Gründer von RealityLovers.com. „Seit Beginn der Zusammenarbeit hat sich eine Vertrauensbasis gebildet, die all unsere Projekte bereichert. Wir alle sind von der revolutionären Essenz der VR-Erotik überzeugt und profitieren vom gegenseitigen Wissen. Wir wollen unsere Vormachtstellung im Bereich VR-Erotik festigen und ausweiten“, so Pour weiter.

Reality Lovers, Virtual Porno, RealityLovers

AmazingContent, mit dem Unternehmenssitz in Brno (Tschechien), hat in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl hochwertiger Erotik-Filme für namhafte Anbieter produziert. Mit der Produktion von anspruchsvollen VR-Inhalten beweist AmazingContent sich nicht nur als Spezialist auf diesem Gebiet, sondern stellt auch die Wandlungsfähigkeit und Flexibilität des Unternehmens in den für Erotik-Industrie stürmischen Zeiten unter Beweis. „RealityLovers teilt unsere Visionen für zukünftige Entwicklungen des Marktes. Daher freuen wir uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit auszubauen und auch exklusiv ästhetisch hochklassige Inhalte zu produzieren“, erklärt Stefan „MaDalton“ Geisler, Mitinhaber von AmazingContent.

Wir wollen weiter wachsen

Bezüglich Lizensierungen eigener Inhalte und der Verbreitung auf anderen Plattformen zeigt sich Pour durchaus gesprächsbereit: „Viele externe Unternehmen sind begeistert über unsere gemeinsame Arbeit. Das liegt einerseits an der hohen Qualität unserer Filme und unseren treuen und zahlreichen VR-Fans. Wir wollen weiter wachsen und eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten ermöglichen“. Portale, die an einem Kooperations-Netzwerk interessiert sich, kontaktieren Stefan Geisler unter www.amazingcontent.com.

Um sich in die virtuelle Erotik-Welt zu begeben, genügt ein klassisches Smartphone sowie eine VR-Brille. Damit ausgestattet erleben die Nutzer atemberaubende Momenten direkt aus der Sicht eines Darstellers. Alle RealityLovers Videos entsprechen den neuesten technischen Standards und ermöglichen den Usern das vollständige Eintauchen in erotische Träume.

Quelle: AVN

Schreibe einen Kommentar