Robert Pattinson würde gerne einen Porno drehen

Traut sich der Twilight-Star etwa bald an solche Szenen?!

Der Hauptdarsteller der „Twilight“-Trilogie, Robert Pattinson, kann sich vorstellen, Sexfilme zu machen. „Ich sollte ein Regisseur sein, bloß für Sex-Szenen“, äußerte der 26-Jährige laut dem Portal „Moviepilot“ in einem Interview. Denn der Kinostar hatte die Idee zu der heißen Erotikszene im neuen Teil „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht 2“. „Ich (…) fühle mich, als ob ich die Hälfte selber gemacht hätte. Das einzige, woran ich mich erinnern kann, ist, dass ich ihren (Hauptdarstellerin Kristen Stewart, Anm. d. Red.) Reißverschluss heruntergezogen habe, was meine Idee war. Wir landen irgendwann an der Spitze des Betts und auch das war meine Idee“, so Pattinson weiterhin. Im gleichen Atemzug machte der gutaussehende Mime auf  Teil 4 aufmerksam, dessen Sex-Szene  in derselben Woche gedreht wurde und bei der er angeblich noch mehr eigene versaute Ideen hat einfließen lassen. Wir sind gespannt und freuen uns erstmal auf den ersten Teil, der seit gestern in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Schreibe einen Kommentar