Sex, Drogen und Rock ’n‘ Roll in der Forensik

Come Together„Come together – Nähe, Distanz und deren Folgen für die Behandlung“ haben sich die Veranstalter einer dreitägigen Fachtagung auf die Fahnen geschrieben. Die „Sex & Drugs & Rock ’n‘ Roll“-Tagung wird 350 Teilnehmer in der der LVR-Klinik Bedburg-Hau zusammenführen und sich mit einem, selten öffentlich gemachten Thema beschäftigen: Der emotionalen Beziehungsstruktur in der forensischen Psychiatrie.
„In der forensischen Psychiatrie ist das Pendeln zwischen Nähe und Distanz ein hochkomplexer Risikobereich und beinhaltet ein ähnlich hohes Zerstörungspotenzial. Verbotene Liebe zwischen den in der Forensik untergebrachten Menschen und den Klinikbeschäftigten ist dabei nur eines von vielen Beispielen.“ erklärte Dr. Jack Kreutz, Fachbereichsleiter Forensik der LVR-Klinik Bedburg-Hau.
Die Tagung findet zum 19. Mal statt.

Schreibe einen Kommentar