Bier, Bratwurst und geile Barschlampen…

…an den Theken in Private`s „Oktober Sex Fest“

dppg165_usaS.qxd:dppg87uniHEin volles Fass Spaß rund um das berühmte Münchner Oktoberfest versprechen die üppigen Barmädels von Private. Die Fleischwürste der glücklichen Kunden sind mehr als nur in den besten Händen unserer wursthungrigen Stars.

Mit sechs der momentan angesagtesten europäischen Stars der Erotikszene, wie zum Beispiel der scharfen Kellnerin Abbie Cat oder der exotischen Anissa Kate, geht es beim „Oktober Sex Fest“ wild zur Sache. Anita Bellini, Alexis Crystal und Charlyse Bella haben u.a. einen atemberaubenden Dreier, bei dem einem der Mund offen stehen bleibt.
Besonders Mira Sunset kümmert sich hingebungsvoll um das Wohlbefinden aller Anwesenden und bläst jeden Wunsch von den Lippen.  Denn beim „Oktober Sex Fest“ gibt es eine Regel: Jeder im Bierzelt soll den Durst gelöscht bekommen.
Xavi Rocka, Private`s Produktionsleiter sagt dazu: „Unsere Hommage an das berühmteste Volksfest der Welt liefert ein schäumendes Gebräu an jungen Kellnerinnen, die sich hungrig den dicken, und langen Würste nähern und ihre Löcher damit stopfen wollen. Die „Über Location“ und die vielen Extras  geben dem Film die nötige Stammwürze, und lassen ihn zu einer Larger than Life Produktion werden“.

Seit 1965 bestätigt Private seinen Ruf als Europas führendes Studio für Erwachsenenunterhaltung. Private produziert den meistverkauften und mit Awards ausgezeichneten Inhalt, mit den größten Stars der Szene. In den letzten 12 Monaten hat Private alleine 66 Titel produziert, die die Gewinnschwelle überschreiten konnten. Der Veröffentlichungsplan von Private im Jahr 2013 sieht über 6 Titel im Monat, plus exklusivem Inhalt, der direkt im Web auf der Award ausgezeichneten Website www.private.com  veröffentlicht wird.

Der politische Skandal bei dem die Frau eines Schweizer Parlamentarier in Private’s “Ass, Cash & Politics” alles enthüllt

dppg164_uniS.qxd:dpbl54d.qxdWenn Private eine sexy und sehr willige Frau eines echten europäischen Politikers, die Kamera des französischen Superstars Anissa Kate und ein großes Budget zusammenwirft kann das Ergebnis nur episch sein. “Ass, Cash and Politics” zeigt die atemberaubende Caroline Tosca in ihrem ersten und wohl auch letzten Adult Film in einem Cameo-Auftritt als Frau eines berühmten Politikers. Während ihr Film-Ehemann Theodore Tosca einen ungestillten Hunger nach Macht und Wohlstand hat, wird Caroline`s geheimer Hunger von drei jungen Herren gestillt, so dass die Bezeichnung „Verkehrspolitik“ eine komplett neue Bedeutung bekommt.
„Es war eine unglaubliche Erfahrung und eine Szene bei der ich glaube, dass sie mein Mann so schnell nicht vergisst. Das einzige Studio, dem ich bei diesem Projekt vertraute, war Private“, sagt Caroline Tosca. Xavi Roka, Private`s Produktionsleiter fügt hinzu: „Selbst für Private, wo wir daran gewöhnt sind die besten und neuesten Stars der Branche zu verpflichten, war dies eine Gelegenheit, die sich einmal im Jahrzehnt anbietet. Ich meine, wie oft lässt sich eine wunderhübsche, erfolgreiche Frau eines bekannten Politikers für ein solches Projekt in einem Adult Film gewinnen?“
Gefilmt wurde in der Luft und am Boden rund um verschiedene Alpen-Locations. “Ass, Cash and Politics” nimmt den Zuschauer mit auf eine Stargespickte Reise durch die schmutzigen Abgründe der Politik. Die französischen Schönheiten Anissa Kate sowie Eva Parcker werden vom englischen Star Jasmine Jae und einem heißen Newcomer unterstützt. Und Angelique Duval`s Interpretation einer schmutzigen Sekretärin lässt keinen Zweifel wer der wirkliche Boss im Haus ist.