Kaminski in the Dark

Stefan Kaminski

                   Stefan Kaminski

Der bekannte Stimmvirtuose Stefan Kaminski (Deutsches Theater „Kaminski ON AIR“) gibt morgen erstmals in völliger Dunkelheit sein Debut. Mit dem ScFi-Krimi „Im Bann des Psychopudels“ taucht der Schauspieler und Sprecher in die phantastische Welt des Dunkelrestaurants und der Dunkelbühne Nocti Vagus – in der ab und zu auch erotische Events stattfinden – ab und löst auf unnachahmliche Weise den brisanten Fall des Privatdetektivs Paul Browski, wobei er alle Rollen selbst spielt und spricht. Musikalisch unterstützen ihn die beiden Autoren Christian Berner und Frank Schültge-Blumm.

Zum Inhalt: Browski, der Kriminalist aus Neukölln, hält sich mit dem Aufspüren entlaufener Haustiere  über Wasser. In seinem neuesten Fall jagt er einem Hirngespinst nach – oder ist der Pudel des Wirtschaftsministers wirklich ein betrügerischer Doppelgänger, der den Platz des Rassehundes Winfried von Hameln eingenommen hat? Als Browski schließlich in die Fänge eines wahnsinnigen Super-Verbrechers gerät, muss er feststellen, dass seine Neugier die Eintrittskarte in ein Kabinett des Grauens war.

Im Anschluss an das Krimi-Erlebnis signiert Stefan Kaminski in der Lounge.

Was: Kaminski in the Dark inkl. Dinner
Wann: 7. März 2013, Einlass ab 18:00, Programmbeginn: 21:00
Preise: 59 € inkl. 4-Gänge Menü und Show
Wo? Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS – Saarbrücker Str. 36-38 – 10405 Berlin
Tickets/ Reservierung: 030 / 74 74 91 23 – www.noctivagus.com – kontakt@noctivagus.de

Fotos Stefan Kaminski © Sven Rauhut

Veranstaltungstipp: Berlin lernt das Fürchten

Im Dunkeln ist gut Gruseln. Auch dieses Jahr veranstaltet das NOCTI VAGUS am 31. Oktober und am 1. November 2012 heißkalte „Halloween Gruselshows“ für Furchtlose.
Fantastische Geschichten, Spuk und gierige Ungetüme warten auf ihre unschuldigen Opfer.
Sie kommen aus dem Hinterhalt und kennen keine Barmherzigkeit. Was sie wollen, wird man erst wissen, wenn man in ihre grimmigen Augen schaut. Wann und wo sie zupacken, weiß man nie. Unser Tipp: Wer im stockdunklen sehen kann, ist klar im Vorteil. Wer nicht hat verloren. Plätze sind rar im dunklen Geisterschloss der Finsternis.

Reservierung ist dringend empfohlen. Und wer freundlich um Einlass bittet, bekommt
vielleicht eine der begehrten Freikarten, die das NOCTI VAGUS zur Verlosung anbietet.

Wann: 31. Oktober und 01. November 2012
Einlass zur „Halloween Night“ ab 18:00, Programmbeginn: 21:00
Preise: 59 € inkl. 4-Gänge Menü und Show
Wo? Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS – Saarbrücker Str. 36-38 – 10405 Berlin
Tickets/ Reservierung: 030 / 74 74 91 23 – www.noctivagus.com –
kontakt@noctivagus.de

Bild © Konstantin Yuganov – Fotolia.com

Premiere „Das Geheimnis von Berlin“

Mordshungrige können sich ab dem 21.September 2012 auf Spurensuche begeben. Im NOCTI VAGUS öffnen sich hierfür die Türen in die dunkle Berliner Unterwelt.

Unter einem Theater im Berlin der 20er Jahre wandelt eine mysteriöse Gräfin, von der man sagt, sie sei eine Nachfahrin Friedrich des Großen. Als eine Schauspielerin spurlos verschwindet, beginnt eine spannende Jagd zwischen Leben und Tod.

Ein brisanter Fall für Kriminalkommissar Ernst Gennat und seine furchtlose Assistentin Gertrude Steiner (genannt Bockwurst-Trutchen).

An Originalschauplätzen des alten Berlins wie der berühmt berüchtigten Pathologie der Charité, beginnt der schaurige Mord-Komplott, der immer tiefer in die Abgründe der Hauptstadt führt.

Unter dem Spitznamen der „volle Ernst“ galt der beleibte Gennat in der Kaiserzeit und in der Weimarer Republik als einer der erfolgreichsten Kriminalisten aller Zeiten. Er prägte den Begriff „Serienmörder“ und stand Vorbild für eine Vielzahl von Filmen: z.B. als „Dr. Mabuse“ von Fritz Lang.

Falko Glomm („Polizeiruf 110“, Renaissance Theater) spielt den wortgewandten Kommissar, der Inbegriff des ewig währenden Junggesellen war. Seine charmante Assistentin wird dargestellt von Petra Preuß (Vorsicht, Falle! – ZDF, Aktenzeichen XY Ungelöst – ZDF).

Wann:     Premiere am 21. September
Weitere Termine: 30. September, 5./ 11./ 24. Oktober, 11./ 22./ 28. November
Preise:    59 € inkl. 4-Gänge Menü und Show

Wo?     Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS – Saarbrücker Str. 36-38 – 10405 Berlin
Tickets/ Reservierung: 030 / 74 74 91 23 – www.noctivagus.com – kontakt@noctivagus.de