Ein Drittel der Frauen empfindet VR-Erotik als Fremdgehen

VR-Erotik, FremdgehenTechnologische Entwicklungen eröffnen viele neue Türen und machen Szenarien möglich, die vor Kurzem noch unvorstellbar waren. Doch bergen sie vielleicht Chancen und Risiken zugleich? So erlaubt VR-Erotik Nutzern in eine andere Welt einzutauchen und das ganze Potential der sogenannten Immersion auszuschöpfen. Sexy Frauen vernaschen: Kein Problem! Doch was sagt der Partner dazu? Sind solche Ausflüge in die virtuelle Realität vielleicht sogar das Todesurteil für die Beziehung? Oder peppen sie das Liebesleben auf? Reality Lovers, Anbieter exklusiver Erwachsenenunterhaltung in 180 Grad, befragte dazu 1.468 User und fand Interessantes heraus. Weiterlesen

RealityLovers bringt die Zukunft nach Berlin

Virtual EroticVertrauen ist gut, selbst ausprobieren ist besser. Wie sich die immersive virtuelle Erotik tatsächlich anfühlt und wie realistisch diese Erfahrung ist, entdecken Besucher der diesjährigen Erotik- und Lifestyle-Messe Venus vom 12. bis 15. Oktober am Stand von RealityLovers. Die aktuellste Weiterentwicklung des VR-Pioniers bringt noch mehr Komfort und Flexibilität in der Nutzung: Erstmals gibt es VR-Erotik zum streamen.

Nicht nur die Technik entwickelt sich weiter, sondern auch der Umgang damit. Sharing, Video-on-Demand und Streaming bestimmen den heutigen (Medien-)Konsum. RealityLovers bietet ab sofort die eigenen 180-Grad Videos zum streamen an. So genießen VR-Enthusiasten scharfe Clips so unkompliziert wie nie zuvor. Dank der Streaming App für iOS und Android entfallen Downloads und das Übertragen von PC auf Smartphone.

Weiterlesen