Traumfrau gebaut…

Vaginal-ChirurgWas für eine Welt!? Wir leben in einer Welt und Zeit, in der man(n) sich sogar seine eigene Traumfrau „zusammenbasteln“ kann. Oder wie würden Sie es nennen, wenn ein Vaginal-Chirurg so lange an seiner Patientin herumbastelt bis sie seinen Vorstellungen entspricht und er mit ihr ausgehen will?
Dr. David Matlock ist der besagte Chirurg und Veronica war 2007 seine Patientin. Eigentlich wollte die damals 38-jährige Dame nach der Geburt ihres Kindes ihre „intimen Seiten“ etwas straffen, doch dabei blieb es nicht. Matlock sah hier so viel Potential, dass er kurzerhand zu einem kompletten Make-Over überreden wollte und auch konnte. Er saugte ihr Fett am Kinn, von den Armen und Beinen weg und der Po wurde geliftet. Nach diesen Eingriffen war der Liebe Tür und Angel geöffnet und das Paar ging erstmals aus. Einen Heiratsantrag später sind die beiden verheiratet und Veronica stimmt weiteren „Verschönerungen“ zu: Drei Brustvergrößerungen, eine Vaginal-Verjüngung, viel Botox, eine Schamlippenkorrektur und einen «G-Shot» hat David ihr noch verpasst.

Quelle: Schweizer Illustrierte

Schreibe einen Kommentar